Architektur Berlin

Tag der Architektur 2012

Den 23. und 24. Juni 2012 haben sich vermutlich alle Architekturbegeisterte schon fett in ihrem Kalender vorgemerkt. Denn traditionell am letzten Juniwochenende finden auch in diesem Jahr wieder der „Tag der Architektur“ und der „Tag der offenen Architekturbüros“ bundesweit statt. Und auch in Berlin kann unter dem diesjährigen Motto „Energie“  wieder die Vielfalt der Baukultur bestaunt werden. Denn in der ganzen Stadt werden dann Architekten, Innenarchitekten, Landschaftsarchitekten und Stadtplaner ihre Projekte vorstellen und ihre Büros öffnen.

Deshalb werden sich auch dieses Jahr tausende Besucher, Architekturinteressierte und auch Fachpublikum zusammenfinden, um Bauten, Umbauten, neugestaltete Freiräume sowie zeitgenössische Architektur zu besichtigen.

Und vor allem auch Gebäude, die sonst nur eingeschränkt zugänglich sind, können an dem Wochenende angeschaut werden. Dazu zählen u.a. verschiedene Privathäuser, Hotels, Bürogebäude und auch Schulen mit einer besonderen und teilweise auch einzigartigen Architektur. Unter fachkundiger Leitung kann so „ein Blick hinter die Kulissen“ geworfen werden.  Für Landschaftsarchitekten dürften vor allem aber auch die Führungen durch Berliner Parks und Grünflächen von  großem Interesse sein.
1995 fand der Tag der Architektur erstmals in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland statt. Inzwischen bieten aber alle Länderarchitektenkammern am letzten Wochenende im Juni diese Besichtigungsangebote von aktuellen Architektur-Projekten an.

Im vergangenen Jahr wurde allein in Berlin so mit 116 Führungen, 15 offenen Architekturbüros und diversen weiteren Veranstaltungen ein abwechslungsreiches Programm geboten.

Also nicht verpassen: der „Tag der Architektur“ findet am 23. und 24. Juni 2012 statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.